Main speakers

Susanne Plietzsch

Leiterin Zentrum für jüdische Kulturgeschichte
Universität Salzburg
Residenzplatz 1
5020 Salzburg 

susanne.plietzsch(at)sbg.ac.at

Born in 1963 in Weimar, grew up in Berlin. Nursing training in Wittenberg. Studied Protestant Theology in Leipzig, awarded Dipl. Theol. in 1994. 1994-5 study year at the Hebrew University, Jerusalem. In 1999 awarded Ph.D. in Leipzig. Academic assistant in Jewish Studies at the University of Basel. In 2009 habilitation in Jewish Studies. Since 2010 professor for Jewish Studies at the University of Salzburg. Member of no religious community.

Ulrich Winkler

Fachbereich Systematische Theologie
Universität Salzburg
Universitätsplatz 1
5020 Salzburg

Geb. 1961 in Gallneukirchen/OÖ. Ab 1982 Studium der Fachtheologie und Selbstständigen Religionspädagogik in Linz, Jerusalem und Salzburg. Seit 1988 Lehrbeauftragter in Salzburg. 2012 bis 2013Visiting Scholar an der Harvard University/USA. Forschungsschwerpunkte: Theologie der Religionen, Juden – Christen / Israeltheologie, Theologie interkulturell / kontextuelle Theologie, komparative Theologie, Spiritualität.

Christine Schirrmacher

University Bonn and Leuven/Belgien

Born in 1962 in Lörrach, Südbaden. From 1982 studied Islamic Studies, History and Comparative Religion in Giessen and Bonn, M.A., Ph.D., habilitation and venia legendi in Islamic Studies. University lecturer, for many years visiting lecturer for the training of diplomats and with the security authorities at federal state and national level. As speaker and advisor for Islamic questions to the Worldwide Evangelical Alliance (WEA) closely involved in discussions and dialogues with Muslim scholars. 

Helmut Zander

Lehrstuhl für Vergleichende Religionsgeschichte und Interreligiösen Dialog
Universität Freiburg i.Üe.
Av. de l´Europe 20
CH-1700 Fribourg

Geb. 1957 in Oberaußem. Ist ein deutscher Religionswissenschaftler, Historiker und katholischer Theologe.

Er studierte Geschichte, Politikwissenschaft, Vergleichende Religionswissenschaft und Theologie. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Geschichte gesellschaftlicher Pluralisierung sowie die Kultur- und Sozialgeschichte der Religion. Zander lehrt seit 2011 als Professor für vergleichende Religionsgeschichte an der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg / Université de Fribourg. Seit 2014 ist er Vorstandsmitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Religionswissenschaft.